Vita Dr. med. Roland Beckmann

Schwerpunkte

  • Ständiger Vertreter des Chefarztes
    u.a. in der Betreuung von
    Wahlleistungspatienten, Sprechstundenwesen, Klinikorganisation etc.
  • Operative und medikamentöse Tumortherapie
    schnittoperative Therapie sämtlicher urologischer Tumorerkrankungen (rad. Prostatektomie/ rad. Zystektomie mit kontinenter oder inkontinenter Harnableitung / Tumornephrektomie etc.);
  • Leiter der Sektion Uroonkologie
    medikamentöse Tumortherapie
  • OP-Koordination
    Erstellung und Koordination von Operationsplänen/-abläufen
  • Ausbildung Assistenzärzte
    strukturierte Facharztweiterbildung der Assistenten (Log-Buck etc.)

Studium

  • Westfälische-Wilhelms-Universität Münster, 3. Staatsexamen 1996

Klinischer Werdegang

  • Chirurgie 19.08.1996 bis 18.02.1999 im Dreifaltigkeits Hospital Lippstadt CA Prof. Dr. med. H. Kogel
  • Urologie 01.10.1999 bis 30.09.2002 im St. Ansgar Krankenhaus Höxter CA Prof. Dr. med. H. D. Adolphs
  • Seit 01.10.2002 Urologie St. Barbara Klinik Hamm-Heessen CA Dr. med. H.-H. Schwaab
  • Facharztanerkennung Urologie 28.02.2004
  • Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie 20.12.2008
  • Funktionsoberarzt Urologie St. Barbara Klinik Hamm-Heessen 01.03.2008 bis 31.12.2008 CA Dr. med. H.-H. Schwaab
  • Oberarzt Urologie St. Barbara Klinik Hamm-Heessen 01.01.2009 bis 31.12.2010 CA Dr. med. H.-H. Schwaab, ab 01.07.2009 CA Dr. med. R. Homberg
  • Seit 01.01.2011 Leitender Oberarzt Urologie St. Barbara Klinik Hamm-Heessen CA Dr. med. R. Homberg

Promotion

  • 12/1997
    "Möglichkeiten und Grenzen der stereotaktischen Hirndiagnostik" Institut für Neuropathologie der WWU Münster Univ. Prof. Dr. med. F. Gulotta

Zusatzqualifikationen

  • Medikamentöse Tumortherapie inkl. voller Weiterbildungsermächtigung
    User Licence Ablatherm (HIFU) edap

Sonstiges

  • Qualitätsmanagement für Oberärzte und leitende Ärzte Weiterbildung (2010 bis 2011)
  • Strahlenschutzbeauftragter der Klinik für Urologie und Kinderurologie
  • Transfusionsbeauftragter der Klinik für Urologie und Kinderurologie
  • Medizinprodukte Beauftragter der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie
  • Akademie für ärztliche Fortbildung