Mehrzeilen-CT (Computertomographie) und CT gesteuerte Interventionen

Bei der Mehrzeilen–Computertomographie rotiert eine Röntgenquelle um den Patienten und ermöglicht so in kurzer Zeit die Aufnahme auch grosser Körperregionen. Die Mehrzeilen-Computertomographie erlaubt auf diese Weise eine dreidimensionale Darstellung sämtlicher Körperregionen, so dass dem Radiologen unmittelbar detaillierte Informationen über Organe, Blutgefäße und Knochen zur Verfügung stehen. Das CT hat in der Notfalldiagnostik des Gehirns, der Untersuchung von Schwerverletzten und der onkologischen Diagnostik des gesamten Körperstamms eine große Bedeutung.

Vor einer computertomographischen Untersuchung wird der Patient ausführlich über die Untersuchungen und potentielle Nebenwirkungen aufgeklärt. Für die Kontrastmittel-Gabe sind insbesondere vorbestehende Nierenerkrankungen, eine Überfunktion der Schilddrüse und eine Allergieneigung des Patienten zu berücksichtigen.

Mit Hilfe der Mehrzeilen CT sind des Weiteren Bildgesteuerte Interventionen zur Gewebegewinnung, Schmerztherapie oder Drainagenanlage möglich. Die Klinik für Radiologie der St. Barbara-Klinik bietet das gesamte Spektrum CT-gesteuerter minimal-invasiver Eingriffe an.

Das komplette Leistungsspektrum der CT-Diagnostik und – Interventionen der SBH finden Sie <link file:5671 download leistungen ct sbh>hier.