Arthrose des Handgelenkes und Arthrosen der Fingergelenke sowie Handwurzeln

Eine Arthrose ist eine fortschreitende Zerstörung des Gelenkes mit Zerstörung des Gelenkknorpels. Bei Fortschreiten einer Arthrose kommt es zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen und immer wieder auftauchenden Schmerzen sowie Schwellung.

Mögliche Ursachen für eine Arthrose sind eine vermehrte Belastung, angeborene Ursachen oder Folgen eines Unfalles (posttraumatische Arthrose) sowie Achsfehlstellung oder systemische Knochenerkrankungen. Eine Arthrose kann auch nach einer abgelaufenen Gelenkentzündung entstehen.

Eine akute Symptomatik z. B. nach Überlastung geht mit einer Flüssigkeitsvermehrung, einem sog. Erguss einher und einer Schmerzzunahme. Hier spricht man von einer Aktivierung der Arthrose. Dieses kann z. B. durch einen Sturz oder einen Anprall an ein Arthrosegelenk erfolgen.