Donnerstag, 05.10.2017

10 Jahre Palliativstation - Palliativmedizin: Was ist das eigentlich?

Die Dachterrasse auf der Palliativstation ermöglicht es den Patienten, Sonnentage auszukosten.

Bestmögliche Lebensqualität für die Patienten – dieses Ziel haben sich alle Mitarbeiter der Palliativstation im St. Josef-Krankenhaus Hamm-Bockum-Hövel gesetzt.

Bereits seit 10 Jahren gibt es diese Station im Krankenhaus in Bockum-Hövel, auf der Patienten mit einer nicht heilbaren, voranschreitenden oder fortgeschrittenen Erkrankung behandelt werden. Aus diesem Anlass gibt es am Freitag, dem 13. Oktober 2017 eine Informationsveranstaltung im St. Josef-Krankenhaus, bei der auch zwei Führungen über die Palliativstation angeboten werden.

Das Team der Palliativstation ermöglicht in kurzen Vorträgen einen Einblick in ihre vielfältige Tätigkeit. Physische, psychische, spirituelle und soziale Komponenten spielen in einer solchen Lebensphase eine wichtige Rolle. Dementsprechend wird die Arbeit aus pflegerischer und ärztlicher Sicht erklärt, auch eine Physiotherapeutin, eine Sozialarbeiterin und ein Krankenhausselsorger werden über ihre Arbeit auf der Station berichten.

Schauen Sie am 13. Oktober vorbei und informieren Sie sich! Die Veranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr im Konferenzraum der Verwaltung im St. Josef-Krankenhaus statt. Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Vortragsprogramm finden Sie unter www.josef-krankenhaus.de