Endoprothetikzentrum

 

Liebe Patientin, lieber Patient,

mit einem künstlichen Hüft- oder Kniegelenk beginnt für Sie ein neues Leben - häufig nach Jahren der Beschwerden und Beeinträchtigungen. Mit langjähriger Erfahrung in der Endoprothetik sind wir spezialisiert auf minimalinvasive Operationstechniken und begleiten die uns anvertrauten Menschen während des gesamten Behandlungsverlaufes - von der ersten Diagnose bis zur abschließenden Rehabilitation. Als offizielles Endoprothetikzentrum stellen wir uns täglich den hohen Qualitätsanforderungen der Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), mit einem anspruchsvollen Kriterienkatalog fachlicher und organisatorischer Vorgaben. Im Endoprothetikzentrum der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Barbara-Klinik Hamm werden jährlich bis zu 300 endoprothetische Operationen durchgeführt – ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk erstmalig eingesetzt oder ein Implantat ersetzt. Neben einer individuellen und differenzierten Diagnose ist es die fachübergreifende Abstimmung der Behandlung, die den Therapieerfolg unserer Abteilung ausmacht – so mit Fachexperten aus der Radiologie bei der Bildgebung bis hin zur Physiotherapie und dem hauseigenen Sozialdienst. So erhalten unsere Patientinnen und Patienten eine optimale Betreuung und bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung.

Mobilität erhalten. Lebensqualität schaffen.

Nähere Informationen zum Endoprothetikzentrum erhalten Sie unter
www.endoprothesenzentrum.org.

Das Endoprothetikzentrum St. Barbara-Klinik Hamm ist eine Einrichtung der St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen.

Download Flyer (2MB)